Home
Mitsing-Auftritte
Einklang-Abende
Lebenslieder-Buch
CD Lieder der Seele
CD Uralte Weisheit
CD Kindermantras
CD Willkommenslieder
Ein Lied schenken
Heilungslieder
Klangmassagen
Homöopathie
Innere Reisen
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

Im Oktober 2019 erscheint meine neue CD "Uralte Weisheit".

Die CD kann ab jetzt für 20,00 € bei mir bestellt werden.

Im folgenden können Sie schon einmal die Texte lesen.

Hörbeispiele werde ich in den nächsten Tagen auf dieser Seite noch einstellen.

 

1. Alles löst sich auf

Alles löst sich auf, alles löst sich auf

Licht werde Licht, Licht werde Licht

Leichtigkeit, Leichtigkeit, meine Seele ist befreit

Alles löst sich auf, alles löst sich auf

 

2.    Uralte Weisheit

(1) Ich will die Welt Schicht um Schicht erfassen,

meinen Geist in alle Dimensionen entlassen,

das Wissen alter Bäume versteh`n,

mein Leben mit den Augen einer Seherin seh´n;

will im Spinnennetz das Universum erblicken,

meinen Gruß dem Vogel zum Himmel mitschicken,

meine Fantasie aus ihren Grenzen weisen,

im Traum in andere Welten reisen; 

Refr.: offen sein für jede Wirklichkeit,

will offen sein für Weisheit,    

offen sein für jede Wirklichkeit,

will offen sein für uralte Weisheit. 

(2) Ich will als Ameise den Maulwurfshügel erklimmen,

als Delfin im tiefen Ozean schwimmen,

meine Flügel spreizen und zum Himmel streben,

die Freiheit meiner Seele leben;

Refr.: offen sein für jede Wirklichkeit,

will offen sein für Weisheit,

offen sein für jede Wirklichkeit,

will offen sein für uralte Weisheit.

  

3.    Mein Leben ist im Fluss

Mein Leben ist im Fluss -

trage, wiege, trage, wiege

wiege mich in Sicherheit

 

4.    Es tut mir leid

(1) Es tut mir leid, es tut mir leid,

was zwischen uns geschehen,

und ich bitt´ dich, dass du mir vergibst.

Ich hab´ es tausendmal bereut,

nun lasse ich es gehen.

Danke, danke, dass du mich liebst.

(2) Es tut mir leid, es tut mir leid,

auch ich hab´ dir vergeben.

Was gewesen zählt nun weiter nicht.

Nun sind wir tausendfach befreit

Zu lieben und zu leben.

Danke, danke, ich liebe dich.

(Das Mantra Ho´oponopono, das Sie im

Hintergrund hören, lehnt an an ein altes

hawaiianisches Ritual zur Vergebung.)

 

5.   Mein Licht leuchtet hell

||:Mein Licht leuchtet hell, hell, hell,

mein Licht leuchtet weit, weit und weit:||

Und was mir gegeben, will ich teilen, will ich leben.

Mein Licht leuchtet hell, hell, hell!

 

6.   Klagelied

||:Mein Herz ist schwer, und voller Traurigkeit:||

||:Klage all mein Leid, weine all die Tränen,

folge diesem Sehnen bis ich befreit:||

 

7.    Om Mitraya - Sonnenmantra

Om Mitraya Namahah

Om Suryaya Namahah

Om Arkaya Namahah

(In diesem Mantra werden drei der

12 Sonnennamen des Yogischen

Sonnengrußes besungen. Sie aktivieren

die liebevollen, kraftvollen und heilenden

Aspekte der Sonne.)

 

8.   Wie ein Baum

(1) Wie ein Baum so will ich wachsen,

meine Wurzeln tief in die Erde,   

meine Krone weit in den Himmel,

meine Liebe im Herzen.

(2) Wie das Wasser will ich fließen,

meinen Lebensstrom genießen,

von der Quelle weit zu den Meeren,

meine Liebe im Herzen. 

(3) Wie das Feuer will ich brennen,

meine Leidenschaft entfachen,

will ich funkeln, leuchten, strahlen,

meine Liebe im Herzen.

 

9.   Stell dir vor

(1) Stell dir vor, deine Sorgen

verwandeln sich in Vögel –

und sie fliegen mit dem Wind davon…

Stell dir vor, deine Gedanken

sind Boote aus Papier –

und sie segeln mit den Wellen davon,

und sie segeln mit den Wellen davon,

mit den Wellen davon…

Refr.:

Stell dir vor, das ist so einfach –

Alles löst sich einfach auf!

Stell dir vor, das ist so einfach –

wie ein Regenbogenhauch

löst ich alles auf.

Stell dir das mal vor!

(2) Stell dir vor, all dein Ärger

ist ein Holzscheit im Feuer –

und er geht in den Flammen auf…

Stell dir vor, all dein Kummer

ist ein kleiner Stern –

und du siehst ihn nur von fern,

und du siehst ihn nur von fern,

nur von fern… 

Refr.: Stell dir vor…

 

10. An die Eiche

An deinen Stamm gelehnt

Finde ich Ruhe und Kraft.

Du spendest kühlen Schatten,

Klarheit, Sicherheit.

Du bist so alt –

Lässt mich von deiner Weisheit lernen,

du gute Eiche – meine Freundin, Eiche.

 

11. Friede

Friede in meinem Herzen

Friede in meiner Seele

Stille Quelle meiner Liebe

Wachse und durchströme mich.

Om shanti, shanti, shanti

Om shanti om

(Om shanti om ist ein altes

Sankrit Mantra für inneren und

äußeren Frieden.)

 

12. Nehm´ ich die Flügel der Morgenröte (Nach Psalm 139)

Nehm´ ich die Flügel der Morgenröte

Und lasse mich nieder am äußersten Meer,

ja auch dort wird deine Hand

mich sicher tragen und halten,

mich sicher tragen und halten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Lebenslieder Ulrike Bastian | ulrikebastian@ymail.com